Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Williams Judd FW12

 Nr.065 - Williams-Judd FW12  Bj.1988

Im Jahr 1988 kamen viele Veränderungen auf Williams zu. Nigel Mansell bekam mit dem Italiener Riccardo Patrese einen äußerst erfahrenen neuen Fahrerkollegen zur Seite und die vierjährige Zusammenarbeit mit Honda wurde eingestellt. Der neue Bolide , der FW12, wurde von einem 3,5Ltr. Judd-Saugmotor angetrieben. Die Saison war allerdings von anhaltenden mechanischen Problemen gekennzeichnet. Um so bedeutender waren daher Mansells 2.Plätze in Silverstone und Jerez. Patreses Saisonbestleisung war ein 4.Platz in Adelaide. Frank Williams erkannte bald, dass eine Kooperation mit einem größeren Motorenhersteller unumgänglich war. Dieses Ziel wurde im Juli 1988 erreicht, als ein Dreijahresvertrag mit Renault unterzeichnet wurde. Von nun an wurde der neue Renault V10-Motor in die Williams-Chassis eingebaut und im Jahre 1989 zum ersten Mal beim Großen Preis von Kanada eingesetzt.

Mein hier gezeigtes Modell ist im Maßstab 1:24. Der Bausatz ist von der Firma GUNZE-SANGYO mit der Kit-Nr. G-480 aus dem Jahr 1990.


ein Bild

 


ein Bild

 


ein Bild


ein Bild


ein Bild

Seite am 19.03.2007 von jemb53 erstellt
verkauft!!


Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.

 

Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich für

Layoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere

als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.

Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Alle Rechte vorbehalten.

 www.modellbau-jemb53.de