Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Mercury Sedan 1949

Nr.072 - Mercury Sedan  Bj.1949
Ab dem Jahr 1946 wurde der Mercury Sedan von der Schwesternmarke Ford gebaut und profitierte hauptsächlich von reichlich Chrom.Damit wollte man den Charakter der großen Wagen dezent unterstreichen und dem Mercury-Design zur eigenen Indentität verhelfen. Der viele Chromschmuck harmonierte sehr gut mit den Linien der Karosserienaufbauten. Er ließ vor allem das luxuriöse zur Geltung kommen. Ab 1946 bekamen alle Modelle statt einer vorderen Starrachse eine Einzelradaufhängung.Sah man dann unter die Haube eines Mercury war einem schnell klar, dass der 3,9 Ltr. V8-Zylinder-Motor ein aus dem Hause Ford bewährte Großserientechnik war.Als Serienausstattung gab es einen Aschenbecher, elektr. Hupe, Tageskilometerzähler, Heizung, Nebellampen und ein Radio.
Mein hier gezeigtes Modell ist im Maßstab 1:25. Der Bausatz ist von der Firma AMT-ERTL  mit der Kit-Nr. 6815 aus dem Jahr 1991.












verkauft!!

Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung. Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich fürLayoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondereals Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.Alle Rechte vorbehalten.

 

 www.modellbau-jemb53.de