Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

McLaren MP4-13

Nr.172 - McLaren Mercedes MP4/13  Bj.1998
Die neuen Richtlinien für den F1 Grand Prix enthielten die Verringerung der Karosseriebreite und ebenso den Einsatz der Reifen mit Profil. Im ersten Rennen der Saison 1998, dem großen Preis von Australien belegte man gleich die ersten beiden Plätze. Die vollständige Überarbeitung der Aerodynamik wurde vom technischen Direktor Adran Newey 1997 unmittelbar nach seinem Wechsel vom Williams-Team übertragen.Der neue Bolide MP4/13 besitzt eine heruntergezogene, über die Fahrbahn gleitende Nase. Der Motor, ein Mercedes Benz FO110G-V10 Zylinder kommt auf 2998cm³ Hubraum. Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Ferrari-Piloten Michael Schumacher, erziehlte Mika Häkkinnen acht Siege, David Coulthard einen Sieg. Und so wurde McLaren nach 7 Jahren Durststrecke wieder einmak Konstrukteurs Weltmeister.
Bei meinem hier gezeigten Modell habe ich den Wagen von  gewählt. Das Modell ist im Maßstab 1:20. Der Bausatz ist von der Firma TAMIYA mit der Nr. 20046 aus dem Jahr 1999.














 

Verkaufspreis: 100,00 € oder Preisvorschlag

Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.
Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich für

Layoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere

als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.

Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Alle Rechte vorbehalten.

 www.modellbau-jemb53.de