Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Lotus J.P.S. MKIII

Nr.157 - Lotus J.P.S. MKIII  Bj.1976
Im Jahre 1974 war das Lotus Team sehr besorgt, einen Nachfolger für das Modell 72 zu bauen. Das als Lotus 76 bezeichnete Modell war jedoch nicht wert, den Namen Lotus zu tragen und das Team mußte mit ihrem alten 72er Wagen antreten. Im Jahre 1976 wurde dann endlich der neue 77er Wagen vorgestellt. Colin Capman mußte 1975 auf die Basis zurückgehen und vollkommen neue Entwürfe machen. Er war unter den ersten britischen Team`s, welche ihr eigenes Entwicklungsteam hatte. In einem alten Herrenhaus in Norfolk in der Nähe von Norwich entstand nach ca. 15 Monaten Bauzeit der neue Wagen mit der Bezeichnung Lotus J.P.S. Mk.III. Mit viel Ausdauer und häufigen Veränderungen wurde der Wagen in der Saison 1977 mit sehr wenig Erfolg gefahren. Nur im letzten Rennen, dem GP von Japan erziehlte man durch Mario Andretti den ersten Sieg. Am Ende lag man in der Teamwertung mit 29 Punkten auf den 4. Rang. Mario Andretti kam mit 22 Punkten in der Fahrerwertung auf den 6. Platz.
 Mein hier gezeigtes Modell ist der Wagen von Mario Andretti und ist im Maßstab 1:20. Der Bausatz ist von der Firma TAMIYA mit der Nr. 20004 aus dem Jahr 1977.



















Verkaufspreis: 120,00 €

Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.

 

Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich für

Layoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere

als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.

Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Alle Rechte vorbehalten.

 

 www.modellbau-jemb53.de