Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Käfer 1200 1956


Nr.259 - VW Käfer 1200  Baujahr 1956
Der heute wegen der ovalen, senkrecht geteilten Heckscheibe unter dem Namen „Brezelkäfer“ bekannte VW Käfer wurde nach dem Krieg im Jahre 1946 vormals als Typ 60 bezeichnet. Im Juli 1946 wurde die Produktionspalette mit verbesserter Innenausstattung, verchromten Stoßstangen und Zierleisten erweitert. Ab März 1949 kam dann noch serienmäßig eine hydraulische Bremsanlage dazu. Ausstellfenster in den Türen  und ein sychronisiertes Vierganggetriebe wurden im Jahr 1952 erweitert. Der Hubraum von 1131 cm³ auf 1192 cm³ diente zur damaligen Steuerformel. Dadurch stieg auch die Leistung von 25 PS auf 30 PS. Ab November 1956 gab es dann auf der linken Fahrzeugseite serienmäßig einen Außenspiegel.
Mein hier gezeigtes Modell war vom Bausatz GUNZE-SANGYO mit der Nr. G-149:900.
Masstab 1:24












Seite am 24.10.2014 von jemb53 erstellt

verkauft!!

Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.

 

Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich für

Layoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere

als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.

Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Alle Rechte vorbehalten.

 www.modellbau-jemb53.de