Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Jordan 191

Nr.185 - Jordan 191 Bj.1991

Eines der vielen Formel 1-Rennteams, Jordan Grand Prix, entstand aus Eddy Jordan Racing , einem Motorsport-Rennteam der 80ziger Jahre und es schaffte sich schnell den Ruf eines starken Gegners. Am Anfang der Rennsaison 1990 gab Jordan bekannt, dass er 1991 in die Formel 1 einsteigen werde. Sein Einstieg erfolgte in einem der ästhetischsten und leistungsfähigsten Rennwagen , welcher in der Formel 1- GP-Saison 1991 zu sehen waren. Der Wagen wurde von dem talentierten Gary Andersen entworfen, und JORDAN 191 genannt. Der Rennwagen erhielt einen V förmigen Front-Spoiler für optimale, aerodynamische Leistung. Das Monocoque-Chassis besteht ganz aus Kohlefaser, welches werksintern mit den neuesten CAD- ( Computer Assisted Design ) Einrichtungen entwickelt wurde. Die hintere Bodenverkleidung hat einen auffälligen Ausströmraum mit zwei Rohren, welcher für zusätzliche Straßenlage sorgt. Ein neuer und äußerst verläßlicher Ford V-8 HB-Motor ist Jordan`s Orginal-Getriebegehäuse angepasst, welches im eigenen Werk entwickelt worden ist. Um die Kraft dieses Rennwagens bremsen zu können, wird das AP-Renn-Brems-System mit vorne 6-Kolben und hinten 4-Kolben eingesetzt, welches zu den von HITCO hergestellten Kohlefaserscheiben und Stoßdämpfern paßt.

Mit den Rennfahrer-Talenten A. De Cesaris und B. Gachot sorgte Jordan 191 für eine großartige GP-Saison im ersten Jahr. In der Konstrukteurswertung belegte man mit der Gesamtpunktzahl von 13 Punkten den 5. Platz. Andrea de Cesaris mit 9 Punkten den 9. Platz und Bertrand Gachot mit 4 Punkten noch vor Michael Schumacher auf dem 13. Platz.

Mein hier gezeigtes Modell ist der Wagen von Bertrand Gachot und ist im Maßstab 1:20. Der Bausatz ist von der Firma TAMIYA mit der Nr. 20032 aus dem Jahr 1992.


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild


ein Bild

Seite erstellt am 13.11.2007

Verkaufspreis: 120,00 €


Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.

 

Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich für

Layoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere

als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.

Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Alle Rechte vorbehalten.

 

 www.modellbau-jemb53.de