Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Ferrari 641 F1

Nr.053 - Ferrari 641 F1   Bj. 1990
Als Alain Prost im Jahre 1990 zu Ferrari kam, bestimmten Emotionen, Intrigen und Machtkämpfe das Tagesgeschehen bei Ferrari. Erst durch die Verpflchtung des dreimaligen Weltmeisters nimmt eine effizentere, professionellere Arbeitsweise Einzug bei der Scuderia. So wurde die Belegschaft von 80 Personen auf 300 Personen erhöht. Fiat-Ingenieure und von der Konkurrenz abgeworbene Fachkräfte bereichern das Team. Auch der neue Wagen wartete mit vielversprechenden Werten auf. So hatte der neue Wagen einen neuen 12V-Motor mit 700 PS und lag bei einer Höchstgeschwindigkeit bei 330km/h. Die Entscheidung um die Fahrerweltmeisterschaft war dann schon nach ca. 400 m zu Ende als Senna mit Prost touchierte und Prost den Heckflügel seines Ferrari verlor. Senna hatte bis zu diesem Zeitpunkt 11 Punkte Vorsprung und konnte deßhalb nicht mehr eingeholt werden. Auch die Bemühungen
des zweiten Ferrari-Piloten, Nigel Mansell reichten nicht aus, um zumindest die Kontrukteurswertung für Ferrari zu gewinnen. Am Ende wurde man mit 110 Punkten hinter den siegreichem McLaren-Honda ( 121 Punkten ) Zweiter.
Mein hier gezeigtes Modell ist der Wagen von Alain Prost und ist im Maßstab 1:24. Der Bausatz ist von der Firma REVELL mit der Nr. 7228 aus dem Jahr 2001.



















Seite am 06.11.2007 von jemb53 erstellt
verkauft!!
Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.
Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich fürLayoutzwecke einsetzten.
Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere
als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.Alle Rechte vorbehalten. 

 www.modellbau-jemb53.de