Modellbau Johann Eberl
www.modellbau-jemb53.de

Ferrari 312T3

Nr.176 + 207 - Ferrari 312T3  Bj.1978
Grand Prix Rennen werden in mehr als 10 Ländern abgehalten, im Jahre 1978 waren in 15 Ländern 16 Rennen. In dieser Saison brachte es Ferrari auf 5 Siege. Dieser Ferrari 312T3 wurde vom Chefdesigner Mauro Forghieri für die 78er Saison entwickelt. Laut neuen Bestimmungen für die Saison 1978 wurde ein Monocoque Chassis so breit als möglich, und auf beiden Seiten des Cockpit mit je einem Kühler angebracht. Der Motor ist natürlich der 12 Zylinder mit nicht weniger als 510 PS. Das Getriebe ist ein transversales. Die Karosserie wurde in Zusammenarbeit mit Pininfarina geschneidert und äußerst aerodynamisch gefertigt. Als Sponsor kam nicht mehr Goodyear sondern Michelin zum Einsatz. Dieser Tausch wurde besonders stark vom Publikum aufgenommen, da ja die Reifen ein Haupteil zum Sieg beitragen. Gefahren wurde der Wagen von Carlos Reutemann und Gilles Villeneuve und erstmals in Südafrika im März 1978. In der Konstrukteurswertung belegte man den 2. Platz mit 58 ( 65 ) erreichten Punkten  ( es zählten nur die Punkte des bestplatzierten Wagens je Rennen, in Klammern die Gesamtpunktzahl ). In der Fahrerwertung belegte Carlos Reutemann mit einer Gesamtpunktzahl von 48 den 3. Platz.
 Meine hier gezeigten Modelle (( Nr.176 + Nr. 207 ) sind die Wagen von Carlos Reutemann (Nr.11) und Gilles Villeneuve (Nr.12) Der Bausatz ist im Maßstab 1:20 und von der Firma TAMIYA mit der Nr. 20010 aus dem Jahr 1979.



Modell-Nr. 176














Modell-Nr. 207








Verkaufspreis je Modell:  80,00 €

Alle meine hier im Online gezeigten Bilder dienen lediglich ihrer Orientierung.

 

Solange sie die Bildrechte nicht erworben haben, dürfen Sie es lediglich für

Layoutzwecke einsetzten. Bearbeitung und Weiterveräußerung – insbesondere

als Bestandteil einer Gestaltung ( Online oder Print ) – sind untersagt.

Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Alle Rechte vorbehalten.

 www.modellbau-jemb53.de